Schlagwort-Archive: Top-Trainer

Jupp Heynckes

Wenn man ein Ranking der 10 erfolgreichsten deutschen Trainer aller Zeiten erstellen würde, dürfte ein Name dabei ganz weit oben stehen: Jupp Heynckes.

Nach einer bereits erfolgreichen Karriere als Spieler mit Weltmeistertitel und Champions League-Triumphen, machte sich Jupp als Trainer weltweit einen Namen.
Weiterlesen

Joachim Löw

Joachim Löw war in seiner Trainerlaufbahn insgesamt in drei Ländern tätig. Nachdem er in seiner letzten Saison als aktiver Spieler auch den Posten des Trainers beim FC Frauenfeld übernahm, kam der Schwabe zum VFB Stuttgart, wo er zunächst als Co-Trainer und schließlich Chef-Trainer wurde. Unter Löw gelang es dem VFB Stuttgart an alte erfolgreiche Zeiten anzuknüpfen und gewann 1997 nach knapp 20 Jahren wieder den DFB-Pokal.

Weiterlesen

Jürgen Klopp

Nach einer erfolgreichen Zweitliga-Karriere für den FSV Mainz 05 mit 52 Toren in 352 Ligaspielen, bewahrte Klopp als Interimstrainer die Mainzer 2001 vor dem Abstieg. Dieser Erfolg bescherte ihm das Vertrauen seiner Vorgesetzten, die ihn kurzerhand zum Cheftrainer ernannten. Klopp zahlte ihnen das Vertrauen mit hervorragender Trainerarbeit zurück. So spielten die Mainzer in den beiden Folgejahren um den Aufstieg in die Bundesliga mit.

Weiterlesen

Pep Guardiola

Nach einer überaus erfolgreichen Karriere als aktiver Spieler, in der er unter anderem den Champions League-Titel (1992) mit seinem Jugendverein FC Barcelona gewinnen konnte, wurde Guardiola Cheftrainer bei seinem Heimatclub. Mit ihm zusammen startete der FC Barcelona eine goldene Ära, in der man 2009, 2010 und 2011 dreimal in Folge die spanische Meisterschaft erringen konnte und sowohl 2009 als auch 2012 die Copa del Rey gewann.

Weiterlesen

Helmut Schön

Er war “Der Mann mit der Mütze”. So besang einst der heute ebenfalls bereits verstorbene Schlagersänger Udo Jürgens im Jahre 1978 den bislang erfolgreichsten deutschen Bundestrainer.
Seine ersten Erfahrungen im Trainergeschäft machte Schön beim SV Wiesbaden, bevor er Nationaltrainer des 1952 , als Fussballverband, autonomen gewordenen Saarlandes wurde.

Weiterlesen

Mario Zagallo

Mário Jorge Lobo Zagallo zählt im internationalen Fussball zu den Trainer-Urgesteinen. Er trainierte insgesamt sieben Vereine. Zu ihnen zählen die brasilianischen Klubs aus Botafogo und Flamengo Rio de Janeiro, die er mehrmals in seiner Laufbahn betreute und bei denen er auch schon als Spieler aktiv war. Ausserdem coachte Zagallo die Nationalmannschaften aus Brasilien, Saudi Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Kuwait.

Weiterlesen

Sir Alex Ferguson

Die Trainerkarriere des in Schottland geborenen Alex Ferguson beim schottischen Klub FC East Stirlingshire. Danach ging er zum FC St. Mirren, bevor er mit Aberdeen erstmals einen Erfolg verbuchen konnte. Dies war der Gewinn der schottischen Meisterschaft 1980. Diesem Erfolg folgten weitere Meistertitel in den Jahren 1984 und 1985. Dazu kamen drei aufeinander folgende Pokalsiege (1982, 1983 und 1984). Im Jahre 1983 gelang ihm mit dem Sieg im Europapokal der Pokalsieger auch ein internationaler Titel. Weiterlesen

Arsène Wenger

Wer heutzutage den Vereinsnamen Arsenal London hört, verbindet diesen automatisch mit einem zweiten Namen, der ebenso mit dem Buchstaben “A” beginnt; nämlich Arsène Wenger. Der Franzose ist seit knapp zwei Jahrzehnten Trainer der Gunners und verkörpert den Verein wie kein Zweiter und geniesst unter den Anhängern äusserste Beliebtheit.

Weiterlesen

Ottmar Hitzfeld

In den Köpfen vieler deutscher Fussballfans bestand oft die Annahme, dass es sich bei Ottmar Hitzfeld um einen Schweizer Trainer handele. In Wahrheit ist Hitzfeld jedoch Deutscher Staatsbürger, der 100 Meter von der Schweizer Grenze geboren und aufgewachsen ist. Seine ersten Schritte im Fussball machte Hitzfeld beim TuS Stetten und FV Lörrach.

Weiterlesen