Schlagwort-Archive: Fussball-WM-Historie

WM-Finale 1974

WM 1974Foto: Magnus Manske

Das Traumfinale schien mit der Begegnung zwischen Deutschland als Gastgeber und den Niederlanden als die überragende Mannschaft des Turniers perfekt zu sein. Ohnehin trat das DFB-Team, nach dem Triumph bei der EM 1970, schon zu Beginn des Turniers als Titelfavorit an. Die Niederlande hingegen spielten einen Fussball, der seiner Zeit voraus zu sein schien. Schnelles Kurzpassspiel, ständiger Positionswechsel waren charakterischtische Merkmale für den Spielstyl der Oranje.

Weiterlesen

WM-Finale 1982

WM 1982

Foto: mikkelz

Deutschland reiste 1982 als amtierender  Europameister nach Spanien und zählte somit zu einem der großen Favoriten des Turniers. Die Europameister Harald Schumacher, Uli Stielike, die Förster-Brüder, Hans-Peter Briegel, Horst Hrubesch, Manfred Kaltz und Karl-Heinz Rummenigge waren immer noch Teil der Mannschaft. Neu hinzu kamen Pierre Littbarski, Felix Magath und Lothar Matthäus. 

Weiterlesen

WM-Finale 2002

WM-Finale 2002Foto: mikkelz

Ein Traumfinale wie es hätte anders kaum lauten können. Brasilien gegen Deutschland. So hiess das Endspiel der Fussball-Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea. Skurrilerweise traten beide Teams zum ersten Mal bei einer Fussball-WM gegeneinander an, obwohl beides Länder sind, die praktisch als Dauerbrenner bei Weltmeisterschaften gelten. Umso schöner war die Freude der Fans auf das Spektakel welches am 30. Juni 2002 in Yokohama/Japan stattfinden sollte.

Weiterlesen

WM-Finale 1990

italia 90Foto: Martin Deutsch

„Auf Jahre hinaus wird unsere Nationalmannschaft unschlagbar sein.“ So lautete das Urteil von Teamchef Franz Beckenbauer im Anschluss an das gewonnen Finale von Rom. Kaum verwunderlich nach dem durchweg souveränen Auftritt der deutschen WM-Mannschaft bei der Fussball-WM 1990 in Italien. Es war vielleicht die beste Vorstellung einer deutschen Elf bei einer Weltmeisterschaft überhaupt. 

Weiterlesen